Nachwuchsförderung in der GDM

Innerhalb der GDM besteht ein besonders großes Interesse an Nachwuchsförderung. Schon seit einigen Jahren werden Doktorandenkolloquien (auch für Habilitierende), Summer Schools oder Nachwuchskonferenzen durchgeführt, in dem der überregionale Austausch und die Beratung durch etablierte DidaktikerInnen institutionalisiert sind. Weiterhin gibt es einen GDM-Förderpreis für NachwuchswissenschaftlerInnen.

Ansprechpartner

Als Ansprechpartnerin der Nachwuchsvertretung fungiert Raja Herold-Blasius (Duisburg-Essen). Im Beirat der GDM setzen sich Raja Herold-Blasius (Duisburg-Essen) und Julia Joklitschke (Duisburg-Essen) für die Belange des wissenschaftlichen Nachwuchses ein. In der Madipedia finden Sie weitere Informationen zur Nachwuchsvertretung.

Mailverteiler

Der Mailverteiler des wissenschaftlichen Nachwuchses bietet die Möglichkeit, allen Mitgliedern des wissenschaftlichen Nachwuchses Informationen verschiedener Art zukommen zu lassen. Neben Stellenanzeigen, Tagungsankündigungen oder Einladungen zu den Treffen des wissenschaftlichen Nachwuchses haben auch die Nachwuchs-Vertreter(innen) im Beirat der GDM die Möglichkeit, ein Meinungsbild einzuholen oder auf interessante Entwicklungen dort hinzuweisen. Der Mailverteiler für Doktoranden ist unmoderiert und kann über folgende Adresse erreicht werden: gdm-doktoranden@lists.didaktik-der-mathematik.de. Unter http://lists.didaktik-der-mathematik.de/mailman/listinfo/gdm-doktoranden ist es möglich, sich selbst in den Mailverteiler einzuschreiben. Dort finden sich auch weitere Informationen. Der Mailverteiler für den wissenschaftlichen Nachwuchs nach der Promotion und JuniorprofessorInnen kann über postdocs@lists.didaktik-der-mathematik.de erreicht werden. Unter http://lists.didaktik-der-mathematik.de/mailman/listinfo/postdocs können Sie sich selbst in den Mailverteiler einschreiben.

GDM Nachwuchskonferenz

Auf der GDM Nachwuchskonferenz sollen dem Nachwuchs die Möglichkeit geben, ihre Forschung mit der Hilfe erfahrener Wissenschaftler zu verbessern. Bei der GDM Nachwuchskonferenz beschäftigst du dich intensiv mit Forschungsmethoden in der Mathematikdidaktik. Außerdem hast du die Möglichkeit, dein Qualifikationsvorhaben vorzustellen und mit Expert*innen zu diskutieren. Die Nachwuchskonferenz findet 2019 zum dritten Mal statt, diesmal in Heidelberg (9.–13. September 2019). Informationen unter: https://2019.nachwuchskonferenz.de.

Ermäßigung des Mitgliedsbeitrags

GDM-Mitglieder, die eine der folgenden Bedingungen erfüllen und dies unaufgefordert jedes Jahr bis spätestens 31.3. durch entsprechende Nachweise belegen, erhalten eine Ermäßigung um 50% des aktuellen Mitgliedsbeitrags:

  1. maximal eine 1/2 Stelle (sogenannte 50% Stellen) als wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Hochschule oder ähnlichen Forschungseinrichtung
  2. Vollzeitstudentin / -student
  3. Stipendiatin / Stipendiat
  4. Referendarin / Referendar

Bitte schicken Sie eine Mail mit dem Betreff „GDM-Ermäßigung Nachwuchs“ und den Belegen an den Kassenführer.

Reisebeihilfen zu Tagungen

Die GDM fördert die Teilnahme von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler an der GDM-Jahrestagung bzw. großen internationalen Tagungen zur Didaktik der Mathematik (ICME, PME, ICTMT, CERME, ICMI, ERME)

Sie können eine Reisebeihilfe beantragen, wenn für Sie eine der folgenden Bedingungen zutrifft:
  1. maximal eine 2/3 Stelle (sogenannte 65% Stellen) als wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Hochschule oder ähnlichen Forschungseinrichtung
  2. Vollzeitstudentin / -student
  3. Stipendiatin / Stipendiat
  4. Referendarin / Referendar

Zusätzlich zur Mitgliedschaft in der GDM muss die Annahme eines eingereichten Tagungsbeitrags (Vortrag oder Poster) vorliegen. Grundsätzlich kann pro Person und Jahr nur eine Tagungsteilnahme gefördert werden. Die Anträge sind mit einer Abrechnung über die Reisekosten beim Kassenführer einzureichen. Die Formulare finden sich unter dem Punkt "Verein".

Nachwuchsvertretung

Eine Gruppe von DoktorandInnen und Post-Docs engagiert sich für die Vernetzung und Fortbildung junger WissenschaftlerInnen im Bereich der Mathematikdidaktik. Organisiert wird beispielsweise der GDM-Nachwuchstag am Vortag der GDM Jahrestagung, bei dem verschiedene Workshops und Vorträge zum wissenschaftlichen Arbeiten angeboten werden. Weitere Informationen zur Nachwuchsvertretungen finden Sie in der Madipedia.

Förderpreis der GDM

Regelmäßig alle zwei Jahre vergibt die Gesellschaft für Didaktik der Mathematik den Förderpreis der GDM für eine herausragende Dissertation an eine junge Mathematikdidaktikerin oder einen jungen Mathematikdidaktiker.

Die Preisträgerinnen und Preisträger waren bisher:

Die aktuelle Satzung zur Vergabe des Förderpreises vom 18.9.2009 finden Sie hier (PDF).

Jury des Förderpreises

In Klammern steht das Jahr der Wahl in die Jury. Die Mitgliedschaft in der Jury ist auf 6 Jahre beschränkt.